Politische Kommunikation WSV

Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Den kommunikativen Kern herausschälen

Profilschärfung für eine wichtige, jedoch wenig bekannte Bundesbehörde. Das ist die Aufgabe, die uns die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) stellt. Die WSV ist zuständig für die Verwaltung der Bundeswasserstraßen als Wirtschafts-, Natur- und Kulturraum und eine dem Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung nachgeordnete Behörde. Basierend auf unserem Prozessvorschlag erarbeiten wir gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe der WSV ein Kommunikationskonzept. Unser Ziel ist es, den kommunikativen Kern herauszuschälen, der die umfassende Aufgabe und Arbeit des WSV ins Bewusstsein der Öffentlichkeit trägt. Darüber hinaus sollen wir neben der inhaltlichen Profilschärfung auch die organisatorisch-strukturelle Aufstellung der Behörde weiterentwickeln.

Inhaltliche Profilschärfung

Zu Beginn machen wir eine Bestandsaufnahme – unter anderem in Form von Einzelinterviews mit ausgewählten Personen –, die für die weitere Konzeption genutzt wird. Nachdem wir die zentrale Botschaft, die Strategie, einzelne Maßnahmen sowie den Gesamtansatz kreiert und in Workshops mit den Führungskräften diskutiert haben, stellen wir das Gesamtkonzept in den sieben Direktionen der WSV vor und üben es mit den für die Kommunikation Verantwortlichen ein.

Zusatzinformationen zum Thema