Commerzbank

Commerzbank AG : Unternehmerperspektiven: Eine Initiative für den Mittelstand

Bilder zur angezeigten Referenz

  1. Angezeigt: Zur Großansicht
  2. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  3. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  4. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  5. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht

Angaben zum Projekt

Worum geht es?

2006 hat die Commerzbank ihr Firmenkundengeschäft neu ausgerichtet, mit einem eigenen Ressort für den Mittelstand. Ziel war und ist die Positionierung als beste Bank für den Mittelstand bei Kunden und Multiplikatoren.
Dabei ist der Name der Initiative Programm: Die Unternehmerperspektiven des Firmenkundengeschäfts der Commerzbank greifen Themen auf, die die Unternehmen aktuell bewegen.
Sie will Antworten auf die wesentlichen Herausforderungen geben und neue Perspektiven aufzeigen. Dazu bietet sie Unternehmen, Wirtschaftsexperten sowie Vertretern von Verbänden, Wissenschaft und Politik eine Plattform für den Austausch.

Wie machen wir das?

Zentrales kommunikatives Instrument der Initiative ist eine der größten Unternehmerbefragungen Deutschlands: Jedes Thema wird durch repräsentative Fakten erhärtet. Dazu befragt das Meinungsforschungsinstitut Kantar TNS jährlich bis zu 4.000 Unternehmer und Manager der ersten Führungsebene. Dies garantiert nicht nur verlässliche Ergebnisse, sondern ermöglicht auch Teilauswertungen, etwa nach Unternehmensgrößen, Regionen oder Branchen. Die Ergebnisse werden vom eigens für die Unternehmerperspektiven gegründeten Beirat der Initiative besprochen und in einer bundesweiten Veranstaltungsreihe mit 3 Formaten von 40 bis 600 Gästen diskutiert. Bundesweite und regionale Pressearbeit begleitet die Unternehmerperspektiven.

Was haben wir erreicht?

11 Jahre, 17 Studien, mehr als 500 Veranstaltungen und 70.000 Gäste: Repräsentative Mittelstandsstudien und deutschlandweite Diskussionsveranstaltungen haben die Grundlage für Vertrauen in der Fachöffentlichkeit gelegt. 2008 und 2009 wurde die Commerzbank von „Markt und Mittelstand“ sowie 2008 vom Verband „Die Familienunternehmen – ASU“ als beste Mittelstandsbank ausgezeichnet. 2010 wurde die Initiative mit dem „Internationalen Deutschen PR-Preis 2010“ in der Kategorie B2B-Kommunikation geehrt. Und die Initiative wächst weiter: Seit 2013 sind die Unternehmerperspektiven zusätzlich in der Schweiz präsent. Gleichzeitig erweitern neue digitale Angebote die Welt der Unternehmerperspektiven.