Gesundheitskommunikation BMG Prävention

Bundesministerium für Gesundheit Jeden Tag 3.000 Schritte extra

Nur dreizehn Prozent der Deutschen halten sich durch regelmäßigen Sport fit. Bewegungsmangel ist zu einem bundesweiten Gesundheitsproblem geworden. Das Bundesministerium für Gesundheit will das ändern und die Menschen in Bewegung setzen. Wir haben dazu die Informations- und Motivationskampagne „Bewegung und Gesundheit“ kreiert. Im Mittelpunkt: Ein Schrittzähler, der jeden motiviert, täglich 3.000 Schritte extra zu gehen. Mit tausenden von Spaziergängen in ganz Deutschland und einer Medienresonanz von mehr als einer Milliarde Kontakten hat die Kampagne eine immense Bekanntheit erreicht.

Unterstützung von mehr als 1.200 Partnern

Mit dem Schrittzähler tragen inzwischen zahlreiche Akteure aus allen gesellschaftlichen Bereichen die Kampagne „Bewegung und Gesundheit“ buchstäblich in ihre Lebenswelten, darunter prominente Unterstützer wie Senta Berger, Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, Reinhold Beckmann, Reinhold Messner und Kai Pflaume. Vom Deutschen Olympischen Sportbund über die Deutsche Bahn bis zum Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützten mehr als 1.200 Kooperationspartner die Kampagne mit eigenen Aktionen. Ganz gleich ob ARD, ZDF, Der Spiegel oder die Süddeutsche Zeitung: Nahezu jedes Medium berichtete, wie Deutschland in Bewegung gesetzt wurde. Mehr als fünf Millionen Seitenaufrufe des Internetauftritts „Bewegung und Gesundheit“ und 60.000 Downloads des virtuellen Bewegungstrainers Paul beweisen den Erfolg der mehrfach ausgezeichneten Kampagne.

Zusatzinformationen zum Thema

Weitere Kampagnen und Projekte für das Bundesministerium für Gesundheit finden Sie hier