Eigenmarketing BMBF - Bürgerdialog

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) : Eigenmarketing BMBF - Bürgerdialog

Bürger im Dialog

Bilder zur angezeigten Referenz

  1. Angezeigt: Zur Großansicht
  2. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  3. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  4. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht
  5. uploads/tx_templavoila/Zur Großansicht

Angaben zum Projekt

Worum geht es?

Mit dem Bürgerdialog Zukunftstechnologien verfolgte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, mittels eines Bürgerbeteiligungsverfahrens eine öffentliche Debatte über Chancen und Risiken von Zukunftstechnologien zu führen. Es ging darum, dass Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sich den Fragen von Bürgerinnen und Bürgern stellen, ihre Anregungen und Bedenken aufgreifen und gemeinsam mit ihnen nach neuen Wegen für zentrale Zukunftsfragen unseres Landes suchen. Die ersten beiden Bürgerdialoge in 2011 widmeten sich den Themen Energietechnologien und Hightech-Medizin, der Bürgerdialog 2012 dem Thema demografischer Wandel. Die Bürgerdialoge fanden sowohl online als auch auf mehr als 40 Veranstaltungen vor Ort in ganz Deutschland statt. Aufgabe der Kommunikation war es, über die Technologien, das Beteiligungsverfahren und seine Ergebnisse zu informieren und gemeinsam mit Kooperationspartnern v. a. für die Onlinebeteiligung zu interessieren. Gerade bei hoch aktuellen Themen wie den Energietechnologien galt es, die Dynamik öffentlicher Meinungsbildung zu berücksichtigen und den Bürgerdialog entsprechend auszugestalten.

Wie machen wir das?

Zunächst haben wir die Markenarchitektur für dieses wichtige politische Anliegen inklusive Kampagnenausstattung entwickelt. Zu den Säulen unserer Kommunikation gehörten Eigenmedien inklusive Plakatmotiven, die begleitende Presse- und Medienarbeit, Online-Kommunikation, Social-Media-Aktivitäten, Entwicklung des Corporate Designs sowie die kommunikative Betreuung bzw. Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern.

Die Kommunikation war eingebettet in eine ganzheitliche Herangehensweise, d.h. der Bürgerdialog wurde im Zusammenspiel von Verfahrensexperten, Wissenschaftlern, Politik und Kommunikatoren erarbeitet, durchgeführt und immer wieder überprüft.

Was haben wir erreicht?

Zahlreiche Menschen deutschlandweit haben sich sowohl online als auch auf den Veranstaltungen beteiligt. Die regionale und überregionale Berichterstattung ging quer durch alle Mediengattungen und bedeutende Kooperationspartner haben das Anliegen unterstützt – auch kommunikativ. Die Beschäftigung wichtiger Institutionen wie der Forschungsunion oder Partnern wie dem Bundesverband der Energiewirtschaft (BDEW) mit den Ergebnissen der Bürgerreporte bestätigt den grundlegenden Ansatz.

 

 

Zusatzinformationen zum Thema

Kurzangaben zum Projekt

Kunde

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projekt

Kommunikation zum Bürgerdialog Zukunftstechnologien

Hintergrund

Von Juli 2010 bis Dezember 2013 war A&B One Leadagentur für die gesamte Kommunikation des BMBF und realisierte zahlreiche Projekte – u. a. zu den Themen Alphabetisierung, Berufliche Bildung, Hightech-Strategie und zu den BMBF-Programmen Deutschlandstipendium und Bündnisse für Bildung. Daneben war A&B One mit der Kommunikation zum „Bürgerdialog Zukunftstechnologien“ beauftragt.