Medien- und Interview-Training

Medien- und Interview-Training für ein Führungsteam in der Wissenschaft

Worum geht es?

Die verantwortlichen Führungskräfte der Hochschule und leitende Wissenschaftler stehen zunehmend in der Öffentlichkeit, um für das eigene Haus zu sprechen. Die Herausforderung der Trainingsserie war, wissenschaftliche Sachverhalte allgemeinverständlich in Interviews darzulegen, über die eigene Hochschule oder deren Institute zu sprechen bzw. auch zu wissen, worüber man nicht sprechen möchte und den Umgang mit kritischen Fragen zu üben.

Wie machen wir das?

  • Halbtägige Einzelcoachings der Hochschulleitung und führender Wissenschaftler
  • Ganztägige Team-Trainings mit 6 Teilnehmern und 2 Trainern
  • Seminarteil zum Verständnis der Arbeit von Journalisten – Print, Online, TV und Hörfunk
  • Präsentationstraining mit TV-Kamera und Licht mit inhaltlicher und sprachlicher Analyse der Statements sowie der Körpersprache
  • Empfehlen von auf die Persönlichkeit abgestimmten Techniken und Strategien

Was haben wir erreicht?

Nach den halbtägigen Einzelcoachings und ganztägigen Gruppentrainings konnte das Management der Hochschule überzeugend die eigenen Standpunkte vertreten, auf kritische Medienfragen souverän antworten und in stressigen Interviewsituationen gelassen reagieren. Nach den Gruppentrainings der zweiten Führungsebene konnten sich die Teilnehmer in Alltagssituationen gegenseitig bei der Vorbereitung und Auswertung öffentlicher Auftritte unterstützen.

Zusatzinformationen zum Thema